Aktuelles Programm Karten Presse Anfahrt Förderer, Partner, Links

Fr 27.10.2006 - 20.30 Uhr | Hall, Salzlager

Into the Blue (DE 2001)

Solo I: Detlev Alexander (D), Solo II: Wobine Bosch (NL), Solo III: Fiona Gordon (GB)
Choreografie, Videokonzeption, Regie: Jan Pusch

28.10. liquid loft: running sushi


Jan Pusch, früher Tänzer u. a. beim Ballett der Hamburgischen Staatsoper unter John Neumeier, beschäftigt sich in seinen Stücken mit neuen Medien vor allem mit Video. Er verwendet dieses Kommunikationsmittel als gleichberechtigten Partner.
Into the blue, betrachtet in drei Soli neu erfundene Lebensräume, die sich Menschen mit Hilfe digitaler Kommunikation erschaffen. Im subtilen Zusammenspiel zwischen Darstellern und Videoprojektionen werden mögliche Konsequenzen einer Existenz an der Grenze zwischen Greifbarem und Ungreifbarem, Konkretem und Abstraktem, Körper und Idee ausgelotet.

29.10. Dyrvall, Weinhuber: catastrophe communication combinatoria, zum landler...
Kontakt, Impressum
musik+

Biographien


Jan Pusch Choreographie

erhielt seine musikalische Ausbildung sowie seine Tanzausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/Main und der Heinz-Bosl-Stiftung in München...


Detlef Alexander Tanz

erhielt seine Tanzausbildung in Stuttgart und München und arbeitete in verschiedenen Companien mit Choreografen wie Heinz Spoerli, Hans van Manen, William Forsythe, ...


Fiona Gordon Tanz

absolvierte eine 4jährige Tanzausbildung am Laban Centre London. Seitdem ist sie professionelle Tänzerin und Tanzlehrerin. Sie arbeitete mit internationalen Choreographen und Regisseuren ...

Wobine BoschTanz

Ausgebildet an der Kunsthochschule Amsterdam , Ausbildung Moderne Theaterdans und am Merce Cunningham Studio New York. Anschließend Tänzerin in de Rotterdamse Dansgroep.


Links


Jan Pusch - http://www.janpusch.de/

Osterfestival Tirol